Ein Weihnachtsbaum für Welmbüttel

Holger hat über seine Beziehungen zu Walter in Süderholm die Tanne 2010-2011 sichergestellt. Walter wollte eine Tanne vom Grundstück "loswerden".

Holm stellte seinen Anhänger und seine Arbeitszeit zur Verfügung. Ich holte ihn kurz vor 10:00 Uhr ab und wir fuhren nach Süderholm zum Standort der Nordtanne wo Holger bereits mit seinem Trecker wartete.
Hier stand eine ca. 8,50 m hohe gut gewachsene Tanne auf Walter´s Grundstück. Walter versorgte uns mit Kaffee und half uns bei der Verladung der Tanne nach dem Holger diese in fachmännischer Art niedergelegt hatte. Mit Hilfe des "Kran´s" an seinem Trecker wurde die Arbeit für uns erträglicher. Erinnerungen an die Vorjahre, mit bis zu 10 Männern haben wir schon Tannenbäume von den Grundstücken geholt und dann am "Knüll" aufgestellt, gehörten dieses Jahr der Vergangenheit an. Holger und Holm mit dem o. g. Equipment - mehr braucht man nicht um effektiv einen Weihnachtsbaum zu fällen und wieder aufzustellen. Es war mir eine wahre Freude mit Euch zu arbeiten!



(Im Bild von links: Holm, Holger und Walter (ehemaliger Besitzer der Tanne))

In den nächsten Tagen wird die Tanne sicher ihre traditionelle Beleuchtung erhalten, auch wenn ich diesmal nicht dabei sein sollte wird es eine gern verrichtete Arbeit der Gemeindevertreter für die Gemeinde sein.

1 Kommentare:
"senior" hat gesagt…
Wir freuen uns, für unsere Nachbargemeinde Welmbüttel einen passenden Baum gespendet zu haben. Nun sind die Schmücker(innen) dran! Walter aus Süderholm

Karin hat zur Beleuchtungsaktion aufgerufen und fast alle kamen, Renate, Sönke, Manny, Rainer und Gerlinde habe ich auf den Fotos von Karin erkannt und wie man sieht ist Holm auch wieder dabei. Dank an die fleißigen Helfer.


Keine Kommentare: