Ein Weihnachtsbaum für den Welmbütteler Knüll

Am 21.11.2009 trafen sich engagierte Bürger aus Welmbüttel um die Baumspende von Jochen Hartmann, für den diesjährigen Weihnachtsbaum am Knüll, entgegen zu nehmen. Holger Hensel als versierter "Baumfäller" legte die etwas über 15 m hohe Tanne gekonnt um.










Die Nachbarn und Freunde erhielten ganz im Sinne der Dorfgemeinschaft Tannengrün für die Weihnachtsgestecke.
Mit vereinten Kräften und Einsatz einer "Gelbfelge"(John-Deehre Schlepper von Sönke) wurde der gefällte Baum zum Knüll transportiert.



Auf eine Länge von 8 m gekürzt und am Stammfuß angepasst, rutschte der Weihnachtsbaum in die Halteröhre.





Dieser schöne und große Weihnachtsbaum ist der vermutlich Größte in Dithmarschen, gemessen in "cm pro Einwohner" schlägt er den Heider-Marktplatzbaum um Längen.




Der Baumspender hatte noch eine Stärkung für die Helfer vorbereitet. Es gab heiße Würstchen mit Senf und Brötchen von Jochen.

Die Bürgermeisterin sorgte noch für das zünftige Getränk, obwohl es gar nicht so kalt war, wie in den Jahren zuvor. Geschmückt wird er in der Woche und ein zweiter Baum kommt am Ortseingangsstein noch dazu.




Eine Auswahl von Bildern der Aktion ist in dieser Dia-Schau zusehen.

Keine Kommentare: