Kirchenvorstandswahl 2008

Am 1. Advent, den 30.11.2008 war Kirchenvorstandswahl in Welmbüttel für unseren Kirchenbereich in der Kirchspielslandgemeinde Tellingstedt. Die Wahlbeteiligung im Tellingstedter-Wahlbezirk war mit 22,8 Prozent über den Kreisdurchschnitt von 15,7 Prozent. Spitzenreiter in der Wahlbeteiligung in Dithmarschen war die Gemeinde St. Annen mit 40 Prozent.
Es standen für Tellingstedt 23 Männer und Frauen zur Wahl - 18 davon konnten nur berücksichtigt werden.
Für Welmbütttel hat Ingo Weinert sich für dieses Ehrenamt zur Verfügung gestellt.

Ingo bei der Abgabe seiner Stimme im Wahllokal Waldesruh in Welmbüttel(Foto: Karin Wrage)
Er erhielt von der Gemeinde über 95 Prozent der Stimmen und im gesamten Kirchenkreis 231 Stimmen.
Ilse Schnepel, die für Gaushorn kandidierte erhielt vom gesamten Kirchenkreis 273 Stimmen.

Beide werden für unsere beiden Dörfer direkte Ansprechpartner in Kirchenbelangen sein.

Kirche St. Martin in Tellingstedt













(Foto: Dierk Hansen)
Broschüre über die Kirche in Tellingstedt gibt es hier...

Die weiteren gewählten Vertreter für Tellingstedt:
(vorläufiges Ergebnis Tellingstedt)
Renate Karstens (393),
Dierk Hansen (370),
Hartmut Meier (347),
Johann-Hinrich Thießen (325),
Günter Blohm (316),
Ulrike Lahrse (303),
Kathrin Blöcker-Harbeck (301),
Brigitte Sonnenberg (297),
Telse Brüggmann (279),
Ute Sachau (273),
Ralf Hansen (247),
Heike Christiansen (245),
Boy Pohns (207),
Peter Westphalen (189),
Gudrun Engler (183),
Anke Speck (183).

Zusätzlich in Kirchenvorstand berufen wurden:
Angela Ewers und Klaus Nottelmann

Keine Kommentare: